Katalog

2 Titel
Buchcover mit Illustration von Trevor Paglen

Virtuelle Investigationen: Revisionen des Indizienparadigmas in Literatur und Kunst

Joachim Harst (ed), Nursan Celik (ed), Rahel Jendges (ed)
Juni 4, 2024

Als Carlo Ginzburg die These formulierte, dass die Geisteswissenschaften wie die Kriminalliteratur im sog. „Indizienparadigma” gründeten, hatte er mit Sherlock Holmes einen Detektiv vor Augen, der persönlich den Tatort besichtigte. Dort erhob er Spuren, kombinierte sie und kam in oftmals ingeniösen, aber auch höchst spekulativen Schlussfolgerungen zur Lösung seines Falls. Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen in Forschung und Fahndung muss dieses materiell und empirisch grundierte „Indizienparadigma” jedoch einer Revision unterzogen werden. Denn seit der Privatdetektiv von „Kommissar Computer” Konkurrenz bekommen hat, haben sich die Investigationspraktiken grundlegend gewandelt: So können computergestützte Fahndungs- und Aufklärungsmethoden eine Besichtigung des Tatorts ersetzen, während algorithmische Wahrscheinlichkeitsrechnung vergangene wie zukünftige Fälle erhellt. Der vorliegende Sammelband mit Beiträgen aus der Literatur-, Medien- und Designwissenschaft untersucht, inwiefern solche „virtuellen Investigationen” in Literatur und Kunst der Gegenwart eine Revision des Indizienparadigmas einschließen – und inwiefern Begriffe der Virtualität bereits die Investigativarbeit im 19. Jahrhundert prägten.

Titelbild

Paths through meaning and form: Festschrift offered to Klaus von Heusinger on the occasion of his 60th birthday

Chiara Gianollo (ed), Łukasz Jędrzejowski (ed), Sofiana I. Lindemann (ed)
September 22, 2022

“Paths through meaning and form. Festschrift offered to Klaus von Heusinger on the occasion of his 60th birthday” umfasst 60 Beiträge von Kolleginnen und Kollegen, die mit Klaus von Heusinger in seiner wissenschaftlichen Laufbahn zusammengearbeitet haben. Die in den einzelnen Beiträgen behandelten Themen gehen auf Prominenz, Referentialität, Quantifikation, Kasus, Spracherwerb und experimentelle Psycholinguistik ein.